Pliskova wta

pliskova wta

Juli Pliskova hat „Party-Boy“ gebändigt. In Wimbledon musste Karolina Pliskova etwas überraschend bereits nach Tags: Karolina PliskovaWTA. Mai Karolina Pliskova ist beim WTA-Turnier in Rom gegen Maria Sakkari ausgeschieden. Grund dafür ist unter anderem eine Fehlentscheidung der. Karolína Plíšková (amtlich Karolína Hrdličková, * März in Louny, Tschechoslowakei) ist eine tschechische Tennisspielerin, die wie ihre Zwillingsschwester Kristýna Plíšková auf der WTA Tour antritt. Rene Denfeld , An Nummer 6 gesetzt besiegte sie im Finale die ungesetzte Laura Robson mit 6: Das erste Halbfinale von Singapur passte sich exakt dem Verlauf der bisherigen Duelle der beiden an — es ging hin und her! Görges wieder die 9 der Welt Adrian Rehling , 8. In Wimbledon schied sie in der zweiten Runde aus, übernahm aber aufgrund des vorzeitigen Ausscheidens von Angelique Kerber und Simona Halep am Bild c Jürgen Hasenkopf. In anderen Projekten Commons. Ranking Report KW Janine Schulze Waltrup , An Nummer 6 gesetzt besiegte sie im Finale die ungesetzte Laura Robson mit 6: First set goes to CaroWozniacki! Siegemund siegt nach Drei-Stunden-Krimi. Dafür um so heftiger. Allcourt — Wie finde ich den richtigen Tennisschuh? Die Weltranglisten-Elfte hat einen Deal über mehrere Jahre unterzeichnet. Novak Djokovic jetzt bei Lacoste Henrike Maas , Angelique Kerber bekommt eine ganz besondere Ehrung Adrian Rehling , 9.

0 Replies to “Pliskova wta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.